UNT-25166

Metallbauproduktionsbetrieb Sehnde

JVA Sehnde
FB Arbeit und Ausbildung
Metallbau-Arbeitsbetrieb der Justiz Nds.
(Landesbetrieb)

Schnedebruch 8
31319 Sehnde

Telefon: 05138 501320
Fax: 05138 501914
E-Mail:

Unternehmensüberblick

Fertigungsschwerpunkte, Dienstleistungsangebote:
ca. 900 qm mit Schwerpunkt Blechverarbeitung, Manufakturarbeiten, Kleinserien. Thermische Bearbeitung, weiterer Schwerpunkt Büromöbelbau; Kein Privatkundenverkehr.
Technologieeinsatz:
Plasmaschneidanlage 2x3m bis 35mm, CNC-Fräsmaschine Maho DMU 60T + DMU 50M; TAfelschere 6mm 3000mm, Schwenkbiegem.4mm 3000mm, insges. 13 SchweissarbPl. u.a.m. ;
Know-how:
4 Metallbaumeister mit unterschiedlichen Schwerpunkten. In Verbindung mit Grosstischlerei und Pulveranlage ist ein Schwerpunkt der Büro- u. Gewerbemöbel-bau.Als Partner der Wirtschaft Zulieferer von Handwerks- u. Industriebetrieben, z.B. von Modul- u. Komponentenfertigung.
Anmerkungen:
Verbund mit weiteren Metallbau-Arbeitsbetrieben der Justiz in Niedersachsen mit differenzierten Ausrichtungen;
Messebeteiligungen:
./.
Kontakt- und Kooperationswünsche:
Kooperationen und Netzwerke mit Industrie- u. Handwerksbetrieben - auch - aber nicht nur in der Region; Komponenten-Teil- u. Serienfertigung u.a.m.
Exportländer:
Schweden, Österreich,
Importländer:
./.
Zulieferer für Branchen:
Fahrzeugbau, Maschinen-Anlagenbau, Möbelbau, Baugewerbe, Bohrtechnik,Metallerzeugnisse in Alu und Stahl u.a.m..

Letzte Aktualisierung des Profils am 07.02.2017.

 
 
© 2017 regio gmbh